*
Nutrition Menu1
blockHeaderEditIcon

Audio / Video:

 

Video "Aktive Kinder"
Ernährung eine wichtige Säule
Aktion "Trinkfit- mach mit"
Ticker Vertikal
blockHeaderEditIcon

Was bieten Wir?

Wir heissen Sie herzlich Willkommen.

Sie suchen:

Körperpflege,
Hautpflege,
Haarpflege,
Baby/Kinderpflege,
Mundpflege,
Kosmetik,
Sonnenschutz,
Body Contouring,
Life Sport,
Haushaltsreiniger?

Ohne gefährliche Inhaltstoffe.

Nahrungsergänzung?

Frei von jeglicher Belastung von:

Schwermetallen,
künstlichen Anregungsmitteln,
künstlichen Konservierungsstoffen,
künstlichen Süssstoffen,
Zucker,
künstlichen Geschmacksverstärkern,
Farbstoffen!

Aromatherapie?

100% Qualitätsöl aus einer Pflanzensorte.

Keine verwässerten oder verdünnten Mixturen.

Dann sind Sie genau richtig bei uns!

Der Club lädt Sie ein, diese einzigartigen Produkte und deren Vorteile kennen zu lernen.

Jeder, dem seine eigene Gesundheit oder die Gesundheit anderer am Herzen liegt ist bei uns herzlich Willkommen!

Drücken bei JA

Die Pharmaindustrie spielt ein gefährliches Spiel mit Deinem Leben.
06.09.2010 16:03 (9310 x gelesen)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

"Die Pharmaindustrie spielt ein gefährliches Spiel mit Deinem Leben. "

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

falls Du Probleme mit Diabetes hast oder jemanden liebst, der es hat, mag dies der vielleicht der wichtigste Artikel sein, den Du jemals gelesen hast...  

Die Pharmaindustrie spielt ein gefährliches Spiel mit Deinem Leben.  

Ich möchte es Dir erklären...  

Eine schockierende und extrem wichtige Studie, die vom "New England Journal of Medicine" zum Thema Blutzucker veröffentlicht wurde, enthüllt, was man "die hässliche Wahrheit", die sich in den Hallen der Krankenhäuser und in den Büros der Ärzte verbirgt, nennen könnte.  

Deinen Blutzuckerspiegel zu senken, um die um die Krankheit zu bekämpfen kann Deine Situation verschlimmern oder Dich sogar umbringen!  

10.000 an Diabetes Erkrankte nahmen an der Studie teil.  

Zusätzlich zur umfassenden Behandlung, die den Blutzuckerspiegel senkt, wurden das Herzinfarktrisiko, das Schlaganfallrisiko und sogar die Todesrate untersucht.  

Sie haben etwas Schockierendes herausgefunden.  

-Patienten, die die volle Behandlung in Anspruch nahmen und ihren Blutzuckerspiegel drastisch senkten, starben mit der größten Wahrscheinlichkeit verfrüht.  

Diese Studie zog den Stöpsel, was ziemlich schlau ist. Der Blutzuckerspiegel kippte - genauso wie die Patienten...   ...wie Fliegen!  

Vergiss für eine Minute mal die Ärzte... sogar die American Diabetes Assiciation pusht täglich die Insulinbehandlung für Diabetes.  

Du wirst überrascht sein, zu erfahren, dass das wahre Problem sich nicht ausschließlich hinter den Symptomen von Diabetes verbirgt.  

Das wirkliche Problem ist das konstante Auf und Ab des Insulinspiegels, während Dein Körper versucht, die Symptome natürlich zu bekämpfen.  

Aber: Je mehr Zucker, desto mehr Insulin...   ...während Dein Körper gegenüber den großen Mengen an Insulin "resistent" wird, versucht er, gleichzeitig größere Mengen zu produzieren, um die Situation auszugleichen. Dies ist ein gefährlicher Teufelskreis.   Ab einem bestimmten Punkt kann Dein Körper kein natürliches Insulin mehr herstellen, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren - spätestens ab genau diesem Zeitpunkt brauchst Du eine "Gehhilfe" - vom "großen Bruder" Pharmaindustrie.  

Frage: Was bewirkt die typische, medikamentöse Behandlung?   Den Insulinspiegel in die Höhe zu schießen? Bingo!   Erkennst Du das damit verbundene Problem?   Nicht genug Insulin?

Hier gibt es mehr... und mehr ...und mehr... und mehr...   Ein großer Fehler.   Der einzige Weg, um eine beginnende Diabetes zu stoppen oder vielleicht sogar rückgängig zu machen, besteht darin, die natürliche Balance zwischen Deinem Körper und Deiner Pankreas wieder herzustellen.   Und das kannst Du auf eine ganz natürliche Art und Weise tun.  

Und zwar so:  

  1. Höre sofort damit auf, Chips zu essen... Verarbeitete Lebensmittel sind der beste Weg, Deinen Körper in einen Kriegszustand gegen Insulin zu versetzen. Jede Partei versucht dabei, die andere zu übertreffen. Bleib also fern von allem, was Junkfood ist: Keksen, Chips, Frittiertem - im Grunde von allem, was Du in einer Tüte oder in einer Box bekommst.   Diese Lebensmittel "füttern" den Diabetes und sie arbeiten auf diese Weise gegen Dich. Abgesehen davon sind diese Lebensmittel voll von Konservierungsstoffen, damit die Unternehmen einen möglichst geringen Verlust durch den Verderb der Lebensmittel machen.  
  2. Iss mageres Biofleisch - die Tiere sollten freilaufend gehalten worden sein, der Fisch sollte möglichst Wildfisch sein - diese Lebensmittel sind für Diabetiker ideal. Die Idee hierbei ist, sich von den Futtermittelzusätzen des "Standardfleisches" fernzuhalten.  
  3. Gute Fette? Ja. Stelle sicher, dass Du für eine optimale Gesundheit die guten Fette zu Dir nimmst - Wildlachs, extra natives Olivenöl, rohe Mandeln (ohne Salz), Avocado und Eigelb.  
  4. Verarbeitete Kohlenhydrate - böse. Obst und Gemüse - sehr gut. Wie es Muttern immer gesagt hat - iss Obst und Gemüse. Deine Kohlenhydrate sollten fast alle durch Obst und Gemüse aufgenommen werden, insbesondere dann, wenn Du Probleme mit Deinem Insulinspiegel hast. Plus: Die Schalen der Früchte sind eine exzellente Quelle für Ballaststoffe. Vermeide Brot, Nudeln und jegliche verarbeitete Kohlenhydrate.  
  5. Führe ein hochintensives Krafttraining durch - wie z.B. Workouts. Abgesehen von all den anderen Vorteilen für die Gesundheit und für Dein Aussehen hat es sich gezeigt, dass es Diabetes Typ II Patienten hilft, ihre glykamische Situation zu verbessern.  

Es existiert ein Vorurteil über Diabetes - dass es zwangsläufig eine lebenslange Abhängigkeit von Pharmazeutika bedeutet.   Das ist nicht zu 100% wahr...   Falls Du also eine beginnende Diabetes Typ II hast, kannst Du die erwähnten Maßnahmen ergreifen, um ein Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen oder sogar ganz aufzuhalten. Lasse Dich trotzdem unter allen Umständen von einem Arzt beraten.





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copy Right
blockHeaderEditIcon
         IHRE WEB-AGENTUR BERN                                                     © 2005 DÜMA Consulting M. & E. Mari. All rights reserved.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail